Aquaphor® Prestige Kannenfilter inkl. Schwermetallfiltration

Filterkaraffe „Aquaphor® Prestige“ – Schwerkraftfilter bzw. Gravitationsfilter (Pitcher)

Der 2,8 Liter Kannenfilter Aquaphor® Prestige wirkt als Kalkschutz-Ionentauscher ähnlich wie die weit verbreiteten Brita Filterpatronen, bietet aber zusätzlich beste Testergebnisse bei der Filtration von Schadstoffen.

Seine patentierte Aqualen® Technologie ist besonders im Bereich der Schwermetalle von einzigartiger Wirksamkeit. USA Patente Nr. 6,299,771; 6,514,413).

Die biologischen und chemischen Filterfähigkeiten der eingesetzten Aktivkohle-Filtermedien und Aqualen®-Fasern

Die Überlegenheit des Testsiegers wird dadurch erreicht, dass die schadstoffbindende Aktivkohle aus der Schale von Kokosnüssen mit den Aqualen®-Fasern kombiniert wird, die durch den Austausch von Kationen die Filtrierungstiefe und damit den Schadstoffrückhalt verbessern.

Aquaphor Aktivkohle Kannenfilter 2-8 liter inkl Schwermetall-Filterung 400

Aquaphor® Kannenfilter Prestige


Schadstoff-Rückhaltewerte – Beispiele:

  • Enthärtung: 16,6  -> 0,22 mmol/l (Gesamthärte nach DIN 10521:2009-02)
  • Blei Rückhaltewert 98 % (Mindestnorm 90%)
  • Beseitigung von Chlor: 5,05 mg/l  -> 0,14 mg/l. Dies entspricht einer Leistungsfähigkeit von 97% und liegt damit 17 % über der Mindesterfordernis.
  • Kupfer bis ca. 98%
  • Cadium bis ca. 99%
  • Phenol bis ca. 99,5 %
  • Benzol bis ca. 99%
  • Pestizide bis ca. 95%
  • Chloroform bis ca. 99,5%

    


 

Sicherer Schutz vor Aufkeimung durch Silberdotierung

Kannenfilter sind keine geschlossenen Systeme. Daher ist ein sicherer Schutz vor Verkeimung von großer Bedeutung. Der Keimschutz der erfolgt auf der Basis von Silberdotierung. Dabei ist es wichtig, dass der Filter kein Silber an das Trinkwasser abgibt, auch nicht, wenn das Wasser längere Zeit in der Karaffe absteht. Dies wurde für das Filtermaterial bei einer Laboruntersuchung nach EN ISO 11885 E22 bestätigt.

Nichtsdestotrotz sollte man das Wasser in Kannenfiltern grundsätzlich nicht länger als 12 Stunden ungekühlt lagern. Der Filter sollte auch nicht mehr als 2 Tage „trocken“ stehen.

Spülmaschinenfest bis zu über 125 Spülmaschinengängen

Wichtig bei einer Filterkaraffe ist auch, dass man sie bei Bedarf auch gründlich reinigen kann.

Diese Prüfung wurde 2015 vom TÜV Süd nach DIN EN 12875-1:2005-08 durchgeführt und bestätigt, dass das Gehäuse spülmaschinenfest ist und 125 Spülvorgänge schadlos übersteht.

Da der Filter inkl. Einer Filterkartusche gerade mal € 23,00 beim günstigsten Anbieter kostet, lohnt es sich die ganze Karaffe nach 12 Monaten auch mal komplett zu erneuern.


 

Vorteile

  • sehr preiswerte Filterkaraffe mit unschlagbaren Filterückhaltewerten: Neben Chemikalien und Medikamentenrückständen, Pestiziden und Insektiziden werden Schwermetalle wie z.B. Uran, Blei, Cadmium bis über 98% heraus gefiltert
  • Passt genau in die Kühlschranktür, Fassungsvermögen: 2,8 Liter
  • drucklose Filterung, deshalb der Name Schwerkraftfilter bzw. Gravitationsfilter (Pitcher)
  • Haltbarkeit der Filterkartusche: 4 Wochen oder 300 Liter. Das Wechselintervall kann durch einen Kalender auf dem Deckel überwacht werden.
  • Durchschnittspreis pro Liter gefiltertem Wasser liegt bei nur ca. 2 Cent
  • Praktisch: Deckel bleibt geschlossen, die Karaffe wird über einen Schiebemechanismus oben geöffnet und befüllt
  • Mechanische Kartuschenwechsel-Anzeige, bewegt mit jeder Befüllung den Schiebemechanismus weiter

Nachteile

  • bedingte Filterung von Keimen und Bakterien, kann also nicht als Bakterienfilter verwendet werden. Gegen eine Aufkeimung besteht ausreichend Schutz durch das dotierte Silber in den Aqualen®-Fasern im Filtermedium
  • der pH-Wert des Wassers wird durch die Enthärtung geringfügig gesenkt, je weicher das Wasser durch die Enthärtung wird, desto saurer wird es leider.
    → Deshalb empfehlen wir die Ersatzfilterkartusche B100-7 zu nutzen, da dieser im Gegensatz zu anderen Kannenfiltern die Härte sehr wenig senkt, und somit der pH-Wert auch nur wenig gesenkt wird.
  • Leider wird der Kannenfilter Prestige ab Werk nur mit dem Filtereinsatz B100-5 ausgeliefert. Die B100-5 Ersatzfilter-Kartusche (siehe Amazon Link) senkt die Härte des Wassers mehr. Somit ist das Endergebnis nach dem Filtrieren um ca. 1 pH-Wert gesenkt (variiert je nach Wasser)

→ Empfohlenes Zusatzprodukt um den pH-Wert um ca. 0,5 pH zu erhöhen und zusätzlich Wasserstoff-Wasser herzustellen: AquaVolta® Wasserstoff Booster

Vorsicht: Kannenfilter bzw. mit Luft in Kontakt stehende Filterkaraffen sind so wie fast alle Trinkwasserfilter ausschließlich für kaltes Wasser gedacht. Die eingefüllte Temperatur darf 40 Grad °C nicht überschreiten.


 

Fazit: Unser Testergebnis zum Aquaphor® Prestige Filterkaraffe

Die Kapazität der Wechselkartusche liegt bei 300 Liter. Bei einem Stückpreis von 4,97 €, wie sie beispielsweise der Anbieter www.aquacentrum.de bietet, ergeben sich so Unterhaltskosten von weniger als 0,2 Cent (Liter). Dies entspricht dem durchschnittlichen Preisniveau ähnlicher Kannenfilter Patronen.

Stärkere Leistung insbesondere bei den Werten für Schwermetalle macht den Aquaphor® Prestige aber zum klaren Testsieger.


 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*